Kindertanzgruppe

Juniorentanzgruppe

Tanzgruppe

News

Herbstmärt Galgenen, 13. Oktober 2018

 


 

Umzug Sennenchilbi Feusisberg, 7. Oktober 2018

 

 

 


 

 


 

Trachtenskirennen 2016

vom 14. Februar im Hoch-Ybrig

 

Rangliste

 

 

 

 

 


 

 


 

Die Märchler Trachtelüt gingen auf Reisen…

 

Die Märchler Trachtelüt trafen sich zur zwei-tägigen Vereinsreise. Marianne und Bruno Huber sowie Helmut und Ruth Weber hatten sich bereit erklärt die Reise zu organisieren. Somit war es für die Vereinsmitglieder eine Fahrt ins Blaue, da niemand ausser die Organisatoren wusste, wohin es geht. Die Carfahrt führte die Gruppe in die Ostschweiz Richtung Sargans- Feldkirch ins Tirol. Der erste Halt bildete der bekannte Reschenpass mit seinem Wahrzeichen der Turm im See. Das Wahrzeichen des Vinschgau ist zugleich märchenhaft und faszinierend: Aus dem 6 km langen, klaren Reschensee, vor der Bergkulisse des Langtauferer Tals, ragt einsam ein versunkener Kirchturm. Doch die Geschichte hinter dem bekannten Postkartenmotiv, dem „Turm im See“, ist weit weniger idyllisch: Das romanische Kirchlein aus dem 14. Jahrhundert ist stummer Zeitzeuge einer verantwortungslosen See-Stauung kurz nach dem Ende des Zweiten Weltkrieges.

Weiter ging die Fahrt wieder Richtung Schweiz in das Val Mustäir. In Sta. Maria befindet sich noch einige der wenigen Webereien in der Schweiz. Die Firma Tessanda stellt noch Stoffe auf traditionelle Arbeitsweise her. Im mächtigen Bündnerhaus, direkt über dem Laden, befindet sich das Atelier. Dort arbeiten die Weberinnen auf alten im Tal hergestellten Holzwebstühlen. Das Rattern und Klappern des Webtaktes erfüllt die historischen Räume weithin hörbar mit inspiriertem Leben. Eine Szenerie wie aus dem 19. Jahrhundert. Dabei wird dem Besucher bewusst, dass hinter jedem Stoff ein Mensch steht und jeder Stoff seine eigene Geschichte hat. Somit erhält man nicht nur Transparenz über Technik und Geschichte des zukünftigen Stoffes oder des Objekts seiner Begierde, sondern auch Verständnis und Freude an den kostbaren Textilien. Die Firma stellte auch Trachtenstoff für die Männertrachten der Märchler Trachtelüt.

Weiter führte uns die Fahrt nach St. Moritz, welches gleichzeitig auch unser Übernachtungsdomizil wurde. Am nächsten Tag fuhren wir über den Malojapass in Richtung Chiavenna, der Klimaunterschied konnte deutlich gespürt werden. Die Flora und Fauna war bereits einige Wochen voraus im Vergleich mit der Schweiz. Bei diesem Halt durften wird sehen, wie früher aus Flachs- Leinenstoff hergestellt wurde. Auch die traditionelle Art den Speckstein zu verarbeiten wurde uns noch gezeigt. Die Retourfahrt über Maloja- und den Julierpass war eindrücklich. Die Steinböcke und Murmeltiere waren an diesem Tag schon sehr aktiv unterwegs. Die letzte Station vor der Rückfahrt in die March war die Rofflaschlucht bei Andeer. Vom Haus aus führt die Felsengalerie in die Rofflaschlucht und zuhinterst sogar unter dem Rhein hindurch. Dieser Weg in die Schlucht wurde in den Wintern 1907-14 von Christian Pitschen-Melchior erbaut. Wenn man die Massen der Felsen betrachten konnte, merkte man wieviel Gewalt und Stärke die Wassermassen haben müssen. Um sich den Weg aus den Felsen bannen zu können. Die Retourfahrt in die March war allen bekannt in Richtung Chur und die Walenseeregion. Ein herzliches Dankesschön an das Organisatoren Team für die spannende und vielfältige Reise.

 

 

 

 


 

 

 


 

 

 


 

An der diesjährigen Gewerbeausstellung in Lachen durften die Märchler-Trachtelüt Ihre Tänze beim volkstümlichen Buurezmorge aufführen.

 


 

 

 

Das "Chlefeli und Löffeli schliife" darf natürlich beim Ferienpass nicht fehlen. Dieses findet jeweils in der Schreiner Werkstatt von Helmut Weber statt. Das selbst gebaute Instrument wird dann selbstverständlich noch zu der passenden live Musik ausprobiert. Es ist immer wieder schön zu sehen wieviel Begeisterung dieser Ferienplausch bei den Kindern auslöst.

 


 

 

Am 6. Juni findet jeweils der Tag der Tracht statt. die Märchler Trachtelüt sind an diesem Tag jeweils auf dem Flugplatz in Wangen zu treffen. Dieses Jahr durften wir bei wunderbarem Sommerwetter unsere Tänze aufführen. Auch mitdabei ist jeweils unsere Kinder- und die Juniorengruppe. 

 

Aktuelles

IMG 0547Trachtenausflug 2016Heimatabend 2013 - Krawall im StallHeimatabend 2013 - Krawall im StallIMG 5486IMG 5747Tag der TrachtIMG 0612